Ansicht-Süd

Grund-, Werkreal- und Förderschule Gerstetten

Ansicht-Treppenhaus-C-Bau Ansicht-Gang-C-Bau Ansicht-von-Hof-RS Mensa-Neubau

Sand, Jetons und Planeten auf den Esstischen im Bildungszentrum
- Schülergruppen gestalteten Mottotische -

Eine Unterrichtseinheit zu den Gastronomieberufen wurde in der Werkrealschule nicht nur theoretisch angegangen, sondern umfasste zunächst einen Ausflug nach Heidenheim zum Wettbewerb „Der festlich gedeckte Tisch“, veranstaltet von der DEHOGA. Zum Motto „Oscar 2017 – die Filmpreisverleihung“ deckten angehende Restaurant- und Hotelfachleute Tische ein, die Themen wie „Die Eiskönigin“, „Titanic“, „James Bond“ usw. aufgriffen.

Dass sich auf Restauranttischen auch Filmklappen, alte Schallplatten, Schornsteine als Menükarten usw. befinden können, beeindruckte die Besucher aus den Klassen 8 und 9. Ausgerüstet mit einem Beobachtungsbogen nahmen sie die Werke der Auszubildenden sehr genau unter die Lupe und stimmten für den Publikumspreis mit ab.

Angeregt durch die „Profis“ war die Aufgabe in der Schule, sich in Gruppen zusammenzufinden und eine Tischdekoration nach einem eigens gewählten Thema zu planen. Hierzu gehörte auch ein passender Menüvorschlag. Über einige Unterrichtsstunden hinweg durften die Schülerinnen und Schüler basteln, Servietten falten, Menükarten gestalten und vieles mehr, um ihren Tisch besonders originell zu gestalten und die Jury davon zu überzeugen, sich gerade an ihre Tafel setzen zu wollen.

Besonders gelungen war ein kreativ gestalteter Ostertisch mit viel selbst gebastelter Deko und frühlingshaftem Blumenschmuck sowie einem passenden Menüvorschlag. Ebenfalls sehr einladend wirkte der Tischschmuck zu den Themen: „Casino-Night“ und „Dinner auf dem Kreuzfahrtschiff“. Wie einfallsreich man eine Tafel an der Konfirmation decken kann und wie man Galaxyfans gekonnt zum Dinner empfängt, zeigten ebenfalls zwei der neun Schülergruppen