Ansicht-Süd

Grund-, Werkreal- und Förderschule Gerstetten

Ansicht-Treppenhaus-C-Bau Ansicht-Gang-C-Bau Ansicht-von-Hof-RS Mensa-Neubau

12 Jahre Jugendprogramm an der Werkrealschule Gerstetten

Das Internationale Jugendprogramm richtet sich an junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren und fördert sozialen Einsatz, Selbstverwirklichung, Abenteuer und die Verwirklichung von persönlichen Interessen und ist seit 12 Jahren fester Bestandteil im Schulleben. Schüler der Klasse 8 zeigen in den Bereichen Dienst, Expedition, Talent und Fitness was in ihnen steckt. Im Bereich Dienst ist es an der Werkrealschule gute Tradition geworden, dass Teilnehmer am Jugendprogramm ein Jahr lang Pate der Erstklässler sind und den frisch gebackenen Schulanfängern mit Rat und Tat zur Seite stehen. In den Bereichen Talent und Fitness zeigte die Vielfalt an Freizeitgestaltungsmöglichkeiten, die von unseren Schülern ausgeübt werden. Abschließender Höhepunkt ist jedes Jahr eine Expedition nach Hausen o. L. Wie immer waren auch in diesem Jahr die Schüler auf dieses Abenteuer gut vorbereitet. Im Vorfeld musste ein Erste-Hilfe-Kurs absolviert werden, das Kartenlesen musste erlernt und Einkaufslisten mussten erstellt werden. Eine große Herausforderung war dabei die selbständige Wanderung und die Übernachtung im Zelt.
Bisher haben acht Millionen Jugendliche aus über 100 Ländern am Internationalen Jugendprogramm teilgenommen. An unserer Schule haben mittlerweile 180 Schüler das Award-Book in Bronze erhalten.
In diesem Jahr haben dieses Ziel erreicht:
vordere Reihe: Jonas Halemba, Sophie Thierer, Pauline Neher, Sina Hafner, Jessica Schlesier (v.l.n.r.)
hintere Reihe: Florian Hahn, Martin Bückle, Carolin Grüner, Lea Vogel mit den Leitern des Programmes Herr Kramer und Herr Sonnberger (v.l.n.r.)

2014-10-02 Jugendprogramm