Ansicht-Süd

Grund-, Werkreal- und Förderschule Gerstetten

Ansicht-Treppenhaus-C-Bau Ansicht-Gang-C-Bau Ansicht-von-Hof-RS Mensa-Neubau

Jugend trainiert für Olympia „Volleyball“ - Großer Kampf in der Zwischenrunde

Das Bildungszentrum Gerstetter Alb hatte sich für die zweite Runde bei „Jugend trainiert für Olympia“ mit den Mädchen der Klasse 7 und 8 qualifiziert und traten in Fellbach-Schmiden gegen die Gymnasien aus Schwäbisch Gmünd, Heidenheim und Fellbach-Schmiden an.
Zu Beginn des Turniers waren die Mädchen des Bildungszentrums zu nervös und unterlagen deshalb der Mannschaft des Hellenstein-Gymnasiums, die sie in der Vorrunde noch besiegt hatten, nur knapp. Gegen die beiden starken Mannschaften aus Schmiden steigerten sich die Mädchen aus Gerstetten, jedoch reichte es auch hier nicht zum Sieg. Im entscheidenden Spiel musste das Bildungszentrum Gerstetten gegen die starken Gmünderinnen antreten. Auch hier zeigten die Mädchen, dass sie durchaus mithalten können, aber zogen schließlich doch den Kürzeren. Trotz starker Leistungen hat das Bildungszentrum Gerstetter Alb leider nicht die nächste Runde erreicht.
Trotzdem einen herzlichen Glückwunsch an die toll kämpfende Mannschaft und ihre Betreuer Rolf Grimm, Andrea Grimm und Johanna Weng für das Erreichen der Zwischenrunde als einzige Mannschaft aus einer Werkreal- und Realschule.

2016-01-27 Volleyball

Aus der Werkrealschule waren dabei: Lea Gnann (oben, 2.v.l.) und Dilara Karagül (unten, 1.v.l.)

Home Kontakt Aktuelles Archiv Ganztagsschule Mittagessen Speisepläne Termine Lageplan Klassen Prüfungen Comenius Leitsätze SMV Jugendprogramm Schulsozialarbeit BerEb / STARTKLAR ALBATROS Elternbeirat Ortsseniorenrat Impressum Downloads moodle